Ihr Browser unterstützt leider keine Sprachausgabe. Bitte installieren Sie auf einem Windows-Rechner Google Chrome. Alternativ können Sie in der Übersicht einen möglichen Browser für Ihr Gerät finden:

Hier finden Sie eine Auswahl.

Bitte zum Download eines Browsers den Namen des Browsers (incl. Nummer) bei Google eingeben.
Noch Fragen? Senden Sie eine E-Mail an info@lernrudi.de.

Klicken Sie hier, um diese Meldung zu verbergen und das Portal ohne Sprachausgabe zu nutzen.

Wie ordnen sich das Lesetraining mit Leseludi und die Kompetenztests in die Leseförderung ein?

Für das Lesetraining mit Leseludi sind die Grundlagen des Spracherwerbs eine Voraussetzung, also die basalen Fähigkeiten. Die Kinder sollten auch bereits die meisten Buchstaben des Alphabets kennen.

Mit Leseludi werden beispielsweise diese grundlegenden Lesefähigkeiten weiterentwickelt und getestet:

  • Anlaute erkennen/heraushören
  • Silben erlesen
  • Wahrnehmung: Buchstaben und Zeichen unterscheiden
  • Kleine Wörter wiedererkennen
  • Einfache Wörter als ganzes Wort (simultan) erlesen
  • Einfache Wörter erlesen und Sinn entnehmen
  • Sinnvolle und Quatschwörter unterscheiden
  • Wörter mit Zwielauten und Umlauten lesen
  • Wörter mit Konsonantenhäufungen am Wortanfang lesen
  • Längere Wörter schnell erlesen
  • Schwierigere Wörter selbstständig erlesen
  • Wortgruppen selbstständig lesen
  • Einfache Sätze selbstständig lesen
  • Längere Sätze selbstständig lesen
  • Kurze Texte und einfache Fragen beantworten
  • Kleine Sachtexte lesen und Informationen entnehmen
  • Texterschließung von längeren Texte (Leseprofi-Einheiten)

Auf der Grundlage des Lesetrainings mit Leseludi werden die Kinder zunehmend besser Bücher lesen können und sich Geschichten und Sachtexte müheloser erschließen.

Wir verwenden Cookies um die bestmögliche Funktionalität auf unserer Webseite bieten zu können. Mit der weiteren Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden.